B1 - Brandeinsatz Schloss Loosdorf

10.08.2018 08:33

Am Freitag, den 10.08.2018 hatten wir unseren wohl größten Einsatz der letzten Zeit zu bewältigen. Gemeinsam mit allen Feuerwehren des Unterabschnittes Fallbach (FF Loosdorf, FF Hagenberg, FF Hagendorf und FF Fallbach) wurden wir um 08:33 Uhr mittels Sirene und Blaulicht SMS zu einem Brandeinsatz beim Schloss Loosdorf alarmiert. Am Schlossgelände finden aktuell Film- bzw. Dreharbeiten statt. Aus bisher unbekannter Ursache geriet eine Konstruktion aus Strohballen in Brand, welche als Bestandteil der Filmkulisse diente.


Als Erstmaßnahme wurde das angrenzende Hauptgebäude mit einem C-Rohr geschützt und in weiterer Folge bekämpften wir den Brandherd mit zwei C-Rohren und unter Einsatz von schwerem Atemschutz. Um den Brand unter Kontrolle zu bringen, wurde zusätzlich ein Schaumangriff vorgetragen. Es kamen mehrere Atemschutztrupps zum Einsatz. Aufgrund der starken Hitze- und Rauchentwicklung gestaltete sich der Löscheinsatz als äußerst herausfordernd und kräfteraubend. Nachdem der Brand unter Kontrolle war, wurden die in Brand geratenen Strohballen mit einem Schaufellader bzw. Traktoranhänger auf einen nahe gelegenen Acker verbracht, um dort die entsprechenden Nachlöscharbeiten durchführen zu können. Parallel dazu wurde die FF Staatz mit der Wärmebildkamera angefordert, um diverse Bereiche im Gebäude auf mögliche Glutnester zu kontrollieren.


Durch den raschen Eingriff unserer Wehren konnten gröbere Schäden verhindert werden. An dieser Stelle möchte die Feuerwehr Loosdorf die reibungslose und professionelle Zusammenarbeit aller anwesenden Feuerwehren hervorheben.
Wir standen mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 47 Mann und Frau im Einsatz.   


Einsatzfotos